Hundeschule Hamburg Nord

Liebe Hundehalter,

des öfteren werde ich von Kunden gefragt, wieso ich so "billig" arbeite und das auch noch bei der effektivsten Methode, der Einzelausbildung.
Bei nur 30,-- Euro pro Stunde muss doch auch noch das riesige Gelände bezahlt und in Schuss gehalten werden.

Ich bin ganz ehrlich, leicht fällt es mir wirklich nicht, aber ich meine folgendes:

In der heutigen Zeit für die Hundeerziehung Geld auszugeben, muss man sich sicherlich zweimal überlegen. Bei manchen Angeboten, die ich natürlich auch im Internet verfolge, zweifle ich manchmal an der Seriösität und behaupte, dass die Hundehalter rein weg abgezockt werden!!
Dieses merken die Leute natürlich auch nach einiger Zeit, können aber aus den Verträgen nicht ohne weiteres aussteigen. Was passiert? Man ist aus Schaden klug geworden, das Geld ist weg und de Hund genauso unerzogen wie vorher, oder noch schlimmer, er hat noch mehr Blödsinn in der Gruppe gelernt!!
Was noch erschwerend dazu kommt, man vertraut sich keiner neuen Hundeschule mehr an.

Da man, wenn man sich für einen Welpen entschieden hat, sicherlich ein halbes bis ein ganzes Jahr mit der gewissenhaften Ausbildung, mit einer "Lehrerin" seines Vertrauens, befassen muss, darf der Preis eine "Schmerzgrenze" nicht überschreiten. Eine Stunde die Woche sollte man den Kleinen schon zumuten, bis man nach den gelernten Grundbegriffen, auf ein 14-tägiges Treffen wechseln kann. Da kommen etliche Stunden zusammen und mein Grundsatz lautet ja auch:

Hundeerziehung soll Spaß machen...... und nicht arm !!

Selbstverständlich sind Hunde jeder Größe und jeden Alters bei mir in den besten Händen.

Da ich nur Einzelstunden anbiete, kann es zu Engpässen bei der Vergabe von Terminen kommen. Für eine evtl. längere Wartezeit bitte ich um Ihr Verständnis.

Auf den folgenden Seiten stelle ich mich und mein Konzept ausführlich vor und hoffe, dass ich Sie demnächst zu einer "Schnupper-Stunde" begrüßen kann.
Ihre Hundetrainerin Anke Guhl